video

Corpus Christi

Polen 2019
116 Minuten
Regie: Jan Komasa
Darsteller: Bartosz Bielenia, Aleksandra Konieczna, Eliza Rycembel
FSK: noch nicht bekannt

Ein junger Kleinkrimineller kurbelt als falscher Pfarrer eine kleine Gemeinde wieder an. Der polnische Film basiert auf einer wahren Geschichte. Die Story vom frischen, und jetzt schon hochkarätigen, Regisseur Jan Komasa klingt schlicht. Aber sie ist enorm ergreifend. Und erreicht eine dramaturgische Wucht, die einen zunehmend tiefer in den Kinosessel absacken lässt. Liebe, Glaube, Hoffnung als atemberaubender Thriller verpackt. Bigotterie, Korruption samt der Untiefen menschlichen Handels könnten als Themen akademische Seminare taugen. In diesem Fall präsentieren sie sich als packendes Drama mit Wow-Effekt. Einen Verbrecher mit solch unaufdringlicher Empathie und Ambivalenz zu präsentieren, darf als darstellerische Meisterleistung gelten. Prompt wurde Bartosz Bielenia zum European Shooting Star auserwählt. Corpus Christi wurde schon mehrfach preisgekrönt und wurde auch für den Oscar® 2020 als bester internationaler Spielfilm nominiert.

Am 15.9: Im Anschluss Diskussion im Foyer. Gesprächsleitung: Ralf Döbbeling, Pfarrer der Bartholomäusgemeinde

 

In unserem Kino am:

22.10. um 17:45 Uhr
25.10. um 14:45 Uhr






Tipp: Mit einen Klick auf die Zeit
den Termin runterladen.

 

Anmeldung:

Nutzer: Kennwort: