video

Auf der Suche nach Ingmar Bergman

Deutschland 2018
95 Minuten
Regie: Margarethe von Trotta, Felix Moeller
Darsteller: Ingmar Bergman, Liv Ullmann
FSK: ab 0

Anlässlich des 100. Geburtstags des schwedischen Filmemachers folgt von Margarethe von Trotta, gemeinsam mit ihrem Sohn, dem Regisseur Felix Moeller, den Spuren der genialen Filmikone Ingmar Bergman. Das Leben von geschichtlich belegbaren Figuren erzählte von Trotta bislang immer in fiktionaler Form (beispielsweise Rosa Luxemburg, Hildegard von Bingen und Hannah Arendt). Auf diesen esten Dokumentarfilm von Margarete von Trotta kann man besonders gespannt sein: Es wurden ja schon zahllose Dokumentationen, Anerkennungen, Jubelchöre, im Lauf der Jahre über Ingmar Bergman gedreht. Ihr Film bietet aber ein ausgezeichnetes Alternativprogramm zu diesen Werken. „Auf der Suche nach Ingmar Bergman“ überzeugt zugunsten eines persönlichen Ansatzes, in dem von Trotta die Geltung Bergmans für ihr eigenes Schaffen reflektiert.
Ingmar Bergmans „Das siebente Siegel“ war das Werk, das Margarethe von Trotta für das Kino begeisterte und den Wunsch in ihr weckte, selbst Filmemacherin zu werden. Einige Jahre danach schließt sich der Kreis, wie Bergman ausgerechnet von Trottas „Die bleierne Zeit“ als einen der Filme benennt, die ihn am meisten beeinflusst haben. Durch ihren sehr persönlichen Blick auf sein Leben offenbart sie ganz überraschende Seiten des großen schwedischen Regisseurs.

 

In unserem Kino am:

23.07. um 20:15 Uhr Anrufen

Anmeldung:

Nutzer: Kennwort: