video

Hannah - Ein buddhistischer Weg zur Freiheit

Großbritannien/Deutschland 2014/17
89 Minuten
Regie: Marta György-Kessler, Adam Penny
FSK: ab 0

Im Zentrum des vielfach preisgekrönten Films, für den die Filmcrew rund um die Erde gereist ist, steht die Spurensuche nach einer ganz besonderen Frau und natürlich ihrer Berufung. Es beginnt mit einer großen Liebe in den 60er-Jahren: Hannah und Ole Nydahl verspüren eine Verbundenheit in ihrer Sehnsucht nach geistiger Freiheit. 1968 folgen sie just verheiratet dem Hippie Trail von Kopenhagen nach Kathmandu. Nepals Hochburg zieht in dieser Zeit magisch Rucksacktouristen aus ganz Europa an, die auf der Suche nach spirituellen Erleben oder zumindest nach dem Rausch von Drogen und freier Liebe sind. Aber für Hannah und Ole wird diese Exkursion wesentlich mehr als ein Hippie-Abenteuer. Sie begegnen dort jenem Menschen, der ihr Leben für immer verändern sollte, dem 16. Karmapa, geistiges Oberhaupt der Karma-Kagyü-Linie des tibetischen Buddhismus. Nicht nur Fans, die sich für Hannah Nydal als Persönlichkeit und für die buddhistische Lehre Interesse entfachen, werden den vielfach preisgekrönten Film wertschätzen, statt dessen auch alle, die mit ihr gemeinsam lebendige Zeitgeschichte erleben wollen.

 

In unserem Kino am:

27.01. um 18:30 Uhr Reservieren
28.01. um 16:30 Uhr Reservieren
03.02. um 18:15 Uhr Reservieren
04.02. um 16:45 Uhr Reservieren
10.02. um 18:15 Uhr Reservieren
11.02. um 16:45 Uhr Reservieren

Anmeldung:

Nutzer: Kennwort: